Startseite » Fortbildungen » Allgemeinmedizin » FA Allgemeinmedizin » Weiterbildungskurs Sportmedizin Borkum [WB 10]

Weiterbildungskurs Sportmedizin Borkum [WB 10]

1.375,00 

Teilnehmergebühren
Arbeitslos/Elternzeit EUR 1015,00 €
Mitglied der Akademie für medizinische Fortbildung EUR 1195,00 €
Nichtmitglied der Akademie für medizinische Fortbildung EUR 1375,00 €

* Im Anmeldeverfahren wird der/die Mitgliedsstatus/Elternzeit/Arbeitslosigkeit geprüft und berücksichtigt.

verfügbar
Es kann nur ein Produkt in den Warenkorb gelegt werden. Ein evtl. bereits ausgewählter Kurs wird überschrieben.

Sportmedizin (64 Unterrichtseinheiten)

Blended Learning (6 UE eLearning, 58 UE Präsenz)

Module/ZTK Nr. 3, 5, 8, 9 gem. (Muster-)Kursbuch der Bundesärztekammer und Weiterbildungscurriculum Sportmedizin der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (Deutscher Sportärztebund e. V./Stand 11.09.2022)

Modul/ZTK 3 – Basiskurs sportmedizinische Aspekte der Sinnesorgane / Grundlagen der (Sport)Ernährung (16 h)

  • Ausgewählte sportmedizinische Aspekte im Kontext der Sinnesorgane:
  • Korrigierende und schützende Maßnahmen, erste Hilfe
  • Therapien bei Erkrankungen (z. B. Training, Bewegungsförderung, Schutzmaßnahmen etc.) zur Optimierung und zum Schutz der Sinnesorgane.
  • Ausgewählte Aspekte der Ernährung unter besonderer Berücksichtigung des Freizeit- und Leistungssports sowie    Wettkampf
Teil I
  • Augen: ((Schutz-) Brillen, Kontaktlinsen, refraktive Operationen. und Schutzmaßnahmen (Schutzbrillen, Visiere, Helme)
  • Lösung von Problemen des Gleichgewichtsorgans, des Mund- (Zähne), Nase- Rachenraums mit Nebenhöhlen, der Ohren einschließlich des Hörorgans (z. B. Druckausgleich beim Tauchen, der Haut (z. B. Entzündungen, Stiche, Allergien, Sonnenschutz).
  • Ausgewählte Erkrankungen der Sinnesorgane und Bewegung/Sport, u.a. Taubheit, Blindensport
  • Ausgewählte Aspekte im Kontext (Sport)Ernährung (Mikro-/Makronährstoffe, Flüssigkeitszufuhr, Periodisierung,      ausreichende Energiezufuhr
  • Zusammenhang zwischen Ernährung und Leistung; Periodisierung im Kontext Sporternährung
Teil II – Ausgewählte Aspekte des Wassersports/Turnen und Gymnastik
  • Ausgewählte sportmedizin-theoretisch-/sport-praktische Aspekte von Wassersportarten; z.B. Kunst- und  Turmspringen, Bootssport, Kitesurfen, Segeln, Surfen, Synchronschwimmen, Triathlon, Wakeboarding, Wasserski, Wellenreiten sowie Aquajogging, Schwimmen
  • Ausgewählte Aspekte des Tauchsports, u.a. Tauchtauglichkeit, Tauchunfälle und ihre Prävention.
  • Ausgewählte Sportpraktische Aspekte im Kontext der Sinnesorgane und ihrer Erkrankungen, Seh-/Hörkorrektur, Blindensport


Modul/ZTK 5 – (Sport)Orthopädische Aspekte der Wirbelsäule und oberen Extremitäten (16 h)

  • Spezifische Untersuchungen der Wirbelsäule und oberen Extremität
  • Ausgewählte Bewegungsformen bei Erkrankungen der Wirbelsäule und oberen Extremität
  • Sportbedingte Belastungen des Bewegungsapparates; vornehmlich Rückschlagspiele sowie Kraft- und Kampfsportarten
  • Ausgewählte sportorthopädische Aspekte im Freizeit- und im Leistungssport
Teil I
  • Anatomische und physiologische Grundlagen des Bewegungs- und Stützapparates
  • Spezifische Untersuchungstechniken der Wirbelsäule und oberen Extremitäten
  • Management von Kopf- und Halsverletzungen, insbesondere Schädel-Hirn-Traumata
  • Behandlung von Verletzungen der oberen Gliedmaßen
  • Versorgung von Verletzungen der Brustwand, der Bauchdecke und der Wirbelsäule
Teil II – Grundlegende Aspekte des Kraft/Kampfsport und der Rückschlagspiele
  • Schwerpunkt Belastungen/Belastungsreaktionen bei Rückschlagspielen (Tennis, Tischtennis, Squash, Badminton …etc.)
  • Prävention, Therapie und Rehabilitation sportartspezifischer Verletzungen bei Rückschlagspielen (Tennis, Tischtennis, Squash, Badminton … etc.)
  • Schwerpunkt Belastungsreaktionen im Kraft- und Kampfsport
  • Prävention, Therapie und Rehabilitation sportartspezifischer Verletzungen im Kraft und Kampfsport


Modul/ZTK 8 – Kardiovaskulärer Schwerpunkt; Herzsport (16 h)

  • Prävention bis Therapie im Kontext kardiovaskulärer Erkrankungen, inkl. Myokarditis etc.
  • Rolle des Herzsports; Rehabilitations-Kette
  • Ausgewählte präventive Aspekte von Alltagsbewegungen und Freizeitsport
  • Ausgewählte Aspekte des Herzsports
Teil I
  • Training/Trainingsempfehlungen im Kontext Prävention und Therapie kardiovaskulärer Risikofaktoren und Erkrankungen, z.B. Herzinsuffizienz, (angeborene) Kardiomyopathien und Herzrhythmusstörungen
  • Sport vor und nach Herzerkrankungen (u.a. Myokarditis und return to sports, PTCA durch KHK mit Myokardinfarkt, Bypass oder PCI; plötzlicher Herztod im Sport)
  • Auswählte Aspekte von Herzsport (Übungs-/Trainings-Gruppe)
Teil II – Herzsport/Rehabilitation; Krafttraining bei Herzerkrankungen/Gymnastik/Tanzen
  • Didaktische Aspekte im Herz/Rehabilitationssport; Ausgewählte Aspekte von Turnen, Gymnastik /Tanzen
  • Schwerpunkt Ausgestaltung von Herzsport/Herzsportgruppen
  • Berücksichtigung Kraftsport bei kardialen Erkrankungen


Modul/ZTK 9 – Metabolische, endokrinologische und gastrointestinale Schwerpunkte (16 h)

  • Ausgewählte sportmedizinische Aspekte im Kontext metabolischer, endokrinologischer sowie gastrointestinaler Erkrankungen
  • Spezielle Aspekte des Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsels im Kontext Freizeit- und Leistungssport sowie ausgewählten Erkrankungen
  • Bewegungsförderung in Prävention/Therapie ausgewählter metabolischer, endokrinologischer bzw. gastrointestinaler Erkrankungen
  • Ausgewählte Aspekte im Freizeit- und im Leistungssport; Schwerpunkt Schwimmen/Wassersport
  • Ausgewählte Aspekte des Rehabilitationssports bei ausgewählten metabolischen, endokrinologischen sowie gastrointestinalen Erkrankungen
Teil I
  • Training/Trainingsempfehlungen im Kontext Prävention und Therapie metabolischer und gastrointestinaler Erkrankungen
  • Bewegung und Sport bei Diabetes Typ 1,2,3 etc., Adipositas, M. Crohn, Colitis, Hepatitis, etc.
  • Auswählte Aspekte von Leistungssport; return to sports
Teil II – Bewegung und Sport im Wasser unter Berücksichtigung der Prävention und Therapie metabolisch-endokrinologischer sowie gastrointestinaler Erkrankungen; Sport in ausgewählten (Rehabilitations-)Gruppen
  • Bewegung und Sport im Wasser unter Berücksichtigung der Prävention und Therapie / Rehabilitationssport bei metabolischen, endokrinologischen sowie gastrointestinalen Erkrankungen
  • Schwerpunkt Wassersport (Schwimmen, Tauchen etc.)
  • Schwerpunkt Rehabilitationssport
Veranstaltungsort/e
Borkum
Geplanter Veranstaltungsbeginn
28.04.2024 - 08:00 Uhr
Geplantes Veranstaltungsende
04.05.2024 - 18:00 Uhr
Dauer
64 UE
Terminplan
Von Bis Ort
28.04.2024 - 08:00 Uhr 28.04.2024 - 18:00 Uhr Borkum
29.04.2024 - 08:15 Uhr 29.04.2024 - 18:00 Uhr Borkum
30.04.2024 - 08:15 Uhr 30.04.2024 - 18:00 Uhr Borkum
01.05.2024 - 08:15 Uhr 01.05.2024 - 18:00 Uhr Borkum
02.05.2024 - 08:15 Uhr 02.05.2024 - 18:00 Uhr Borkum
03.05.2024 - 08:15 Uhr 03.05.2024 - 18:00 Uhr Borkum
04.05.2024 - 08:15 Uhr 04.05.2024 - 18:00 Uhr Borkum
Fortbildungspunkte
70 CME-Punkte
Fortbildungskategorie
H – Curricular vermittelte Inhalte
Format
Blended-Learning
Kategorie
Borkum, Weiterbildungskurse
Anbieter
Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL
Fachgebiet
FA Orthopädie und Unfallchirurgie, FA Physikalische und Rehabilitative Medizin, FA Kinder- und Jugendmedizin, FA Innere Medizin, FA Orthopädie, FA Innere Medizin und Rheumatologie, FA Innere Medizin und Pneumologie, FA Innere Medizin und Kardiologie, FA Chirurgie, FA Allgemeinmedizin
Zielgruppe
Ärztinnen & Ärzte
Dozentinnen und Dozenten
Andreas Klose
Jürgen Schmagold
Dipl.-Sportwiss. Gabriele Flecken
Dr. Kirsten Reinecke
Dr. med. Bernd Gerrit Josef Borgmann
Dr. med. Dominik Schöne
Dr. med. Thomas Katlun
Dr. phil. Christiane Bohn
Dr. rer. nat. Karsten Krüger
Priv.-Doz. Dr. med. Anton Matthias Gillessen
Prof. Dr. Anja Carlsohn
Prof. Dr. med. Dr. rer. medic. Claus Reinsberger
Prof. Dr. med. Horst Heinrich Rieger
Prof. Dr. med. Klaus Völker
Univ. Prof. Dr. med. Hans-Georg Predel
Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. med. Klaus Völker
Prof. Dr. med. Dr. rer. medic. Claus Reinsberger
Ansprechpartner
Marcel Thiede
0251 9292211
marcel.thiede@aekwl.de
Sämtliche Nachweise über die erfüllten Mindestanforderungen gem. § 11 MWBO müssen zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung der Ärztekammer vorgelegt werden:

  • Facharztanerkennung in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung,
  • Nachweis über die 240 Stunden Kurs-Weiterbildung gemäß § 4 Abs. 8 (siehe auch Kapitel 2.2) oder Zeugnis über die 6 Monate Weiterbildung an einem sportmedizinischen Institut unter Befugnis an Weiterbildungsstätten,
  • Zeugnis über die 120 Stunden sportärztliche Tätigkeit in einem Sportverein oder einer anderen vergleichbaren Einrichtung
  • Logbuch-Dokumentationen über alle in der Weiterbildungsordnung vorgegebenen Weiterbildungsinhalte.
Keine Angabe
Weiterbildungskurs Sportmedizin Borkum [WB 10]
1.375,00