Startseite » Fortbildungen » Transplantationsbeauftragter Arzt (TxB)

Transplantationsbeauftragter Arzt (TxB)

1.020,00 

verfügbar
Es kann nur ein Produkt in den Warenkorb gelegt werden. Ein evtl. bereits ausgewählter Kurs wird überschrieben.

Ziele

Die curriculare Fortbildungsmaßnahme ist eine Voraussetzung zur Erlangung der Fachkompetenz ärztliche Transplantationsbeauftragte / ärztlicher Transplantationsbeauftragter.

Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben müssen besondere Fertigkeiten in Medizin, Administration, Organisation, Qualitätssicherung, Kommunikation sowie zu assoziierten juristischen und ethischen Themenbereichen weiter ausgebildet werden.

Ebenso ist die Vermittlung fachspezifischer, interdisziplinärer und fachübergreifender Kenntnisse wie z. B. die Neurologie schwerer cerebraler Schädigungen, des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls, organspezifische Evaluation und Eignungs-einschätzung, wissenschaftlicher und verfahrenstechnischer Erkenntnisse, die Einübung praktischer Fähigkeiten sowie die Verbesserung von Kommunikation und Führungskompetenz notwendig.
Diese sollen den TxB insbesondere zur Spenderdetektion, -evaluation, -selektion, -management, Organisation der Diagnostik des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls, Angehörigenbetreuung, Mitarbeiterinformation oder zur Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz qualifizieren und somit hohe Behandlungsqualität und Versorgungssicherheit auch im Bereich der Organspende sowie letztendlich Vertrauen sichern.

 
Inhalt

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) bieten wir die Fortbildung „Transplantationsbeauftragte Ärztin / Transplantationsbeauftragter Arzt“ nach dem Curriculum der Bundesärztekammer an. Diese soll die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigen, ihre Aufgaben als Transplantationsbeauftragte/r bestmöglich wahrzunehmen. Gleichzeitig richtet sie sich auch an alle weiteren interessierten Ärztinnen und Ärzte.

Die 40-stündige Fortbildung beinhaltet:

A: Theoretische Fortbildung:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Gemeinschaftsaufgabe Organspende
  • Statistische Daten zur Organspende
  • Ethische Fragestellungen
  • Angehörigenbegleitung
  • Forensische Aspekte

Lernerfolgskontrolle

B: Gesprächsführung/Angehörigengespräch
Entscheidungsbegleitung der Angehörigen. Wie kann ich als      Ärztin/Arzt zur emotionalen Stabilisierung der Angehörigen bei gleichzeitigem Engagement für die Patienten der Warteliste beitragen?
Einführung, Fallbeispiele, interaktiver Gruppenworkshop.
 
C: Begleitung einer Organspende inkl. Entnahmeoperation – Individuelle Absprache mit der DSO- Zentrale Essen

     Frau Heike Schneider
     Maxstraße 8
     45127 Essen

     Tel. 069 6773 2870 01, Fax 069 6773 2870 99, nrw@dso.de
(aufgrund einer zentralen Telefonanlage hat die DSO in Essen eine Frankfurter Vorwahl)

Der, zum Gesamtcurriculum zugehörige Pflichtbestandteil,  “Feststellung des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls” findet  in diesem Jahr in Westfalen-Lippe statt. Die Informationen hierzu finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

https://seminare.akademie-wl.de/index.cfm?seite=veranstaltungsliste&l=4843


Curriculum „Transplantationsbeauftragter Arzt“
Fortbildungsordnung für die nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte

ergänzende Gesetze und Verordnungen
Organspende: § 9 (Fn 11) Krankenhausgestaltungsgesetz des Landes NRW (KHGG NRW vom 11.12.2007, zuletzt geändert am 9. März 2021)
Transplantationsbeauftragte: § 4 (Fn 8) Gesetz zur Ausführung des Transplantationsgesetzes (AG-TPG vom 9. November 1999, zuletzt geändert am 11. Dezember 2007)
Entnahmekrankenhäuser:
§ 9a Transplantationsgesetz (TPG vom 05. November 1997, zuletzt geändert am 4. Mai 2021)

Durch das Transplantationsgesetz sind Entnahmekrankenhäuser zur Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle und den Transplantationszentren verpflichtet.

Format
Blended Learning: Der Kurs findet in Präsenz in Bonn und Düsseldorf statt und wird mit einem eLearning Anteil ergänzt.
 
Struktur
Der theoretische Part umfasst 32 UE und findet in Präsenz statt.
Eine 8-stündige Vorbereitung steht Ihnen vom 30.08. – 30.09.2024 auf unserer eLearning-Plattform zur Verfügung. Die Zugangsdaten zu unserer Lernplattform erhalten Sie Ende August per E-Mail.

Abschluss/Lernerfolgskontrolle
Die Lernerfolgskontrolle (10 Multiple-Choice Fragen) wird nach dem zweiten Präsenztag ebenfalls über die Lernplattform absolviert. Bitte beachten Sie den dort angegebenen Abgabeschluss.

Zielgruppe
Ärztinnen und Ärzte

Kooperationspartner

Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO)
 
Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Gero Frings, St. Bernhard-Hospital, Kamp-Lintfort
Dr. med. Hilal Yahya, St. Josef Krankenhaus, Moers

Termine Transplantationsbeauftragte/r Ärztin/Arzt
Dienstag           08.10.2024                   9.00-17.30 Uhr     Bonn
Mittwoch           09.10.2024                   9.00-16.00 Uhr     Bonn
          

Termin Seminar Gesprächsführung/Angehörigengespräch
 Donnerstag      28.11.2024                   9.30-16.30 Uhr     Düsseldorf

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss aller obligatorischen Kursbestandteile, erhalten Kammermitglieder der Ärztekammer Nordrhein auf Antrag ein Kammerzertifikat “Transplantationsbeauftragte Ärztin / Transplantationsbeauftragter Arzt”
Kontakt:
Weiterbildungsabteilung der Ärztekammer Nordrhein
wbantrag@aekno.de
Tel.: 0211 4302-2220

Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

Veranstaltungsort/e
Bonn, Düsseldorf
Geplanter Veranstaltungsbeginn
08.10.2024 - 09:00 Uhr
Geplantes Veranstaltungsende
28.11.2024 - 16:30 Uhr
Dauer
32 UE
Terminplan
Von Bis Ort
08.10.2024 - 09:00 Uhr 08.10.2024 - 17:30 Uhr Bonn
09.10.2024 - 09:00 Uhr 09.10.2024 - 16:15 Uhr Bonn
28.11.2024 - 09:30 Uhr 28.11.2024 - 16:30 Uhr Düsseldorf
Fortbildungspunkte
43 CME-Punkte
Fortbildungskategorie
K – Blended-Learning-Fortbildungsmaßnahmen
Format
Präsenz
Kategorie
Curriculare Fortbildung
Anbieter
Ärztliche Akademie für medizinische Fort- und Weiterbildung in Nordrhein
Zielgruppe
Ärztinnen & Ärzte
Dozentinnen und Dozenten
Dr. med. Gero Frings
Dr. med. Hilal Rudolf Rainer Yahya
Ansprechpartner
Katja Jachmann
0211 4302-2838
katja.jachmann@aekno.de
Keine Angabe
Keine Angabe
Transplantationsbeauftragter Arzt (TxB)
1.020,00