Startseite » Fortbildungen » Refresherkurs „Hygiene in der Arztpraxis“

Refresherkurs „Hygiene in der Arztpraxis“

225,00 

Teilnehmergebühren
Arbeitslos/Elternzeit EUR 149,00 €
Praxisinhaber Mitglied der Akademie für medizinische Fortbildung EUR 185,00 €
Praxisinhaber Nichtmitglied der Akademie für medizinische Fortbildung EUR 225,00 €

* Im Anmeldeverfahren wird der/die Mitgliedsstatus/Elternzeit/Arbeitslosigkeit geprüft und berücksichtigt.

verfügbar
Es kann nur ein Produkt in den Warenkorb gelegt werden. Ein evtl. bereits ausgewählter Kurs wird überschrieben.
Der Gesetzgeber hat im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes neue rechtliche Grundlagen zur Verbesserung der Hygienesituation in medizinischen Einrichtungen geschaffen. Einzelheiten regeln die Verordnung über die Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen (HygMedVO NRW) vom 13. März 2012 bzw. die jeweiligen Hygieneverordnungen der einzelnen Bundesländer. Erfasst sind gemäß § 1 Abs. 1 der HygMedVO NRW Krankenhäuser, Einrichtungen für ambulantes Operieren, Vorsorge- und Reha-Einrichtungen, in denen eine den Krankenhäusern vergleichbare medizinische Versorgung erfolgt, Dialyseeinrichtungen, Tageskliniken sowie invasiv tätige Praxen. Demnach ist in jeder Einrichtung nach § 1 Abs. 1 mindestens ein klinisch tätiger Arzt, der über entsprechende Kenntnisse und Erfahrungen in der Hygiene verfügt, fachlich weisungsbefugt ist und an einer entsprechenden 40stündigen curricularen Fortbildung „Hygiene“ mit Erfolg teilgenommen hat, zum Hygienebeauftragten zu bestellen.

Für Arztpraxen, die invasive Eingriffe durchführen, müssen innerbetriebliche Verfahrensweisen zur Infektionshygiene in Hygieneplänen festgelegt werden, dabei gilt bereits die Blutabnahme bzw. die Akupunktur als invasiver Eingriff. Außderdem müssen die Praxen eine Hygienebeauftragte Person benennen. Dies kann ein nichtärztlicher Mitarbeiter sein oder der Arzt selbst. Die Praxisleitung trägt die Gesamtverantwortung und muss die Eignung und die fachliche Qualifikation der benannten Person sicherstellen.

Themen:

Antibiotikaprophylaxe / ABS
Desinfektion von Händen und Flächen
Update KRINKO Empfehlung „Prävention postoperativer Wundinfektion“
Der ansteckende Patient in der Praxis – Verhütung von Infektionen beim Personal

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. med. Christian Lanckohr, Münster, Hygienebeauftragter und ABS-beauftragter Arzt am Universitätsklinikum Münster, Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Schmerztherapie
Veranstaltungsort/e
Internetlernplattform ILIAS
Geplanter Veranstaltungsbeginn
30.10.2024 - 15:00 Uhr
Geplantes Veranstaltungsende
30.10.2024 - 19:00 Uhr
Dauer
5 UE
Terminplan
Von Bis Ort
30.10.2024 - 15:00 Uhr 30.10.2024 - 19:00 Uhr Internetlernplattform ILIAS
Fortbildungspunkte
6 CME-Punkte
Fortbildungskategorie
A – Vortrag und Diskussion
Format
Webinar
Kategorie
Fortbildungen für Medizinische Fachangestellte, Hygiene und MPG
Anbieter
Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL
Zielgruppe
Medizinisches Fachpersonal
Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Christian Lanckohr
Ansprechpartner
Wiebke Mähs
0251 929 2246
wiebke.maehs@aekwl.de
Förderungsmöglichkeit:
  • Bildungsscheck 
bildungsscheck.nrw.de
 
Bitte beachten Sie, dass nur Bildungschecks, die vor Veranstaltungsbeginn bzw. vor Beginn einer vorgeschalteten eLearning-Phase eingereicht werden, gültig sind und anerkannt werden.
 
 
Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Webinar:
  • stabile Internetverbindung
  • Browser: Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge bzw. Safari bei iOS
  • funktionierendes Audiosystem und Mikrofon (z. B. Headset)
  • Webcam
Keine Angabe
Refresherkurs "Hygiene in der Arztpraxis"
225,00