Startseite » Fortbildungen » Durchführung der Ausbildung

Durchführung der Ausbildung

494,00 

Anrechenbar auf: Fachwirt/-in für ambulante medizinische Versorgung
(Pflichtteil, Modul 4) und Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen
(ÄK)

Dieser Kurs ist in Schleswig-Holstein als gesetzlicher Bildungsurlaub
anerkannt!

Nach der erfolgreichen Teilnahme an diesem Seminar, sind Sie in der Lage
auf Grundlage der rechtlichen Rahmenbedingungen die Ausbildung von
Medizinischen Fachangestellten zu planen, durchzuführen und zu
kontrollieren. Ziel ist es, Sie in die Lage zu versetzen,
Ausbildungsinhalte zu vermitteln, Auszubildende anzuleiten, zu beraten
und zu motivieren. Sie wenden dabei Kenntnisse der Entwicklungs- und der
Lernpsychologie sowie der Berufs- und Arbeitspädagogik an.

verfügbar
Es kann nur ein Produkt in den Warenkorb gelegt werden. Ein evtl. bereits ausgewählter Kurs wird überschrieben.

Dieser Kurs ist in Schleswig-Holstein als gesetzlicher Bildungsurlaub
anerkannt!

Nach der erfolgreichen Teilnahme an diesem Seminar, sind Sie in der Lage
auf Grundlage der rechtlichen Rahmenbedingungen die Ausbildung von
Medizinischen Fachangestellten zu planen, durchzuführen und zu
kontrollieren. Ziel ist es, Sie in die Lage zu versetzen,
Ausbildungsinhalte zu vermitteln, Auszubildende anzuleiten, zu beraten
und zu motivieren. Sie wenden dabei Kenntnisse der Entwicklungs- und der
Lernpsychologie sowie der Berufs- und Arbeitspädagogik an.

Hinweis: Diese Fortbildung gilt als Teilnahmevoraussetzung für das
Seminar "Vorbereitung auf die Ausbildereingnungsprüfung (AEVO)"

Inhalt

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • 1. Vorteile und Nutzen der betrieblichen Ausbildung begründen
  • 2. Rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigen
  • 3. Das System der Berufsausbildung darstellen
  • 4. Ausbildungsberufe auswählen
  • 5. Betriebliche Eignung prüfen
  • 6. Vorbereitende Maßnahmen auf die Ausbildung einschätzen
  • 7. Aufgaben mit den Mitwirkenden an der Ausbildung abstimmen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden
    mitwirken
  • 1. Betriebliche Ausbildungspläne erstellen
  • 2. Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte berücksichtigen
  • 3. Kooperationspartner einbinden
  • 4. Auswahlverfahren anwenden
  • 5. Ausbildungsvertrag vorbereiten und Eintragung veranlassen
  • 6. Berufsausbildung im Ausland prüfen

Als Arbeitsgrundlage für dieses Modul wird die "Arbeitsmappe zur
Vorbereitung auf die Ausbilder-Eignungsprüfung", erschienen im
Feldhaus-Verlag, empfohlen. Die Kosten pro Mappe betragen 34,80 Euro,
sie ist im Buchhandel erhältlich.

Für Teilnehmer/-innen, die sich zusätzlich zu dem Modul "Vorbereitung
auf die Ausbilder-Eignungsprüfung" angemeldet haben, ist diese
Arbeitsmappe ebenfalls als Arbeitsgrundlage vorgesehen.

7. – 11. Oktober 2024
Montag 9:15-16:45 Uhr
Dienstag – Donnerstag 8:30-16:45 Uhr
Freitag 8:30-12:30 Uhr

Veranstaltungsort/e
Bad Segeberg
Geplanter Veranstaltungsbeginn
07.10.2024 - 09:15 Uhr
Geplantes Veranstaltungsende
11.10.2024 - 12:45 Uhr
Dauer
40 UE
Format
Präsenz
Anbieter
Akademie der Ärztekammer Schleswig-Holstein
Zielgruppe
Medizinisches Fachpersonal
Dozentinnen und Dozenten
Peter Ziegler
Ansprechpartner
Gabriele Steens
04551 803 704
gabriele.steens@aeksh.de
Keine Angabe
Kein Sponsoring
Durchführung der Ausbildung
494,00