Startseite » Fortbildungen » Allgemeinmedizin » FA Allgemeinmedizin » Webinar – Basismodul Wundmanagement

Webinar – Basismodul Wundmanagement

499,00 

Teilnehmergebühren
Praxisinhaber Mitglied der Akademie EUR 439,00 €
Arbeitslos/Elternzeit EUR 329,00 €
Praxisinhaber Nichtmitglied der Akademie EUR 499,00 €

* Im Anmeldeverfahren wird der/die Mitgliedsstatus/Elternzeit/Arbeitslosigkeit geprüft und berücksichtigt.

verfügbar
Es kann nur ein Produkt in den Warenkorb gelegt werden. Ein evtl. bereits ausgewählter Kurs wird überschrieben.

Eine angemessene Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden ist besonders wichtig, damit Betroffene an Lebensqualität gewinnen, chronische Wunden zur Abheilung gebracht und Rezidiv- und Amputationsraten gesenkt werden können. Das Fortbildungscurriculum für MFA “Assistenz Wundmanagement” greift das Thema Wundversorgung auf. In der Ausbildung zur MFA wird mit Blick auf die Versorgung von Patienten mit Wunden nur in geringem Maße Wissen über verschiedene Wundarten, über Prozesse der Wundheilung, über Verläufe insbesondere von chronischen Wunden und deren Therapie vermittelt, obschon die Versorgung dieser Patienten eine hohe Relevanz im Alltag vieler niedergelassener Ärztinnen und Ärzte hat. Es gilt Unter-, Fehl- und Überversorgung durch einen sinnvollen und zielgerichteten Einsatz von vorhandenen Ressourcen zu vermeiden. Mit dem 40 UE umfassenden Curriculum “Assistenz Wundmanagement” der ÄKWL wird den Teilnehmern/innen Handlungskompetenzen und Fertigkeiten zur Arztentlastung und damit zur Übernahme von delegationsfähigen Leis-tungen im Bereich der Wundversorgung vermittelt. Das Basismodul “Wundmanagement” ist hierbei das Einstiegsmodul. Den Teilnehmern werden mit dem Curriculum “Assistenz Wundmanagement”, das noch 3 weitere Module umfasst, Handlungskompetenzen und Fertigkeiten zur Arztentlastung und damit zur Übernahme von delegationsfähigen Leistungen im Bereich der chronischen Wundversorgung vermittelt. Die Teilnehmer/innen erlangen mit dem Basismodul Grundkenntnisse zur Versorgung von Wunden.

Themen

  • Wundarten, -heilung, -verläufe einschätzen
  • Wundheilungsstörungen erkennen und Interventionsmaßnahmen durchführen
  • MRSA-Problematik
  • Wundversorgung durchführen
  • Periphere Knöcheldruckmessung
  • Wundphrophylaxe einschließlich druckreduzierender und –entlastender Maßnahmen durchführen
  • Verbandstechniken und Kompression
  • Wundbehandlung dokumentieren
  • Hebe- und Lagerungstechniken anwenden
Veranstaltungsort/e
Internetlernplattform ILIAS
Geplanter Veranstaltungsbeginn
28.09.2024 - 09:00 Uhr
Geplantes Veranstaltungsende
28.09.2024 - 18:00 Uhr
Dauer
10 UE
Terminplan
Von Bis Ort
28.09.2024 - 09:00 Uhr 28.09.2024 - 18:00 Uhr Internetlernplattform ILIAS
Format
Webinar
Kategorie
Fortbildungen für Medizinische Fachangestellte
Anbieter
Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL
Fachgebiet
FA Allgemeinmedizin, FA Haut- und Geschlechtskrankheiten, FA Innere Medizin
Zielgruppe
Medizinisches Fachpersonal
Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Eugen Engels
Ansprechpartner
Andrea Gerbaulet
0251 929 2225
gerbaulet@aekwl.de
Diese Fortbildung ist das Basismodul (Modul 1) der curricularen Fortbildung „Assistenz Wundmanagement“ der ÄKWL. Es ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Modulen 2, 3 und 4 und muss vorab nachgewiesen werden.

Das Basismodul „Wundmanagement“ gilt als nachgewiesen, wenn das Modul 6 des BÄK-Curriculums „Ambulante Versorgung älterer Menschen“, das u. a. Kernbaustein der Ausbildung zur Entlastenden Versorgungsassistenz (EVA) ist, absolviert wurde. Es ist auch umgekehrt auf diese Ausbildung anrechenbar.

Eine Teilnahme an der Fortbildugn "Basismodul Wundmanagement" ist auch ohne Teilnahme an der curricularen Fortbildung "Assistenz Wundmanagement" möglich.

Förderungsmöglichkeiten

Bildungsscheck und Bildungsprämiengutschein

  • bildungsscheck.nrw.de
Keine Angabe
Webinar - Basismodul Wundmanagement
499,00