Startseite » Fortbildungen » Antibiotic Stewardship – Der Blick über den Tellerrand

Antibiotic Stewardship – Der Blick über den Tellerrand

0,00 

Teilnehmergebühren
kostenfrei EUR 0,00 €

* Im Anmeldeverfahren wird der/die Mitgliedsstatus/Elternzeit/Arbeitslosigkeit geprüft und berücksichtigt.

verfügbar
Es kann nur ein Produkt in den Warenkorb gelegt werden. Ein evtl. bereits ausgewählter Kurs wird überschrieben.
BEGRÜSSUNG DURCH DEN PRÄSIDENTEN DER ÄKWL
Dr. med. Johannes Albert Gehle
 
ANTIBIOTIKA-MINIMIERUNGSSTRATEGIE IN DER VETERINÄRMEDIZIN
Dr. rer. nat. Caroline Jongmans, stellv. Inspektoratsleiterin, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, Recklinghausen
 
ENTWICKLUNG NEUER ANTIBIOTIKA
Dr. Timo Jäger, Geschäftsführer des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF), Braunschweig (angefragt)
ABS UND ÖFFENTLICHER GESUNDHEITSDIENST
Dr. rer. nat. Sebastian Thole, Leiter des Fachbereichs Infektionsschutz, Landeszentrum Gesundheit NRW, Bochum
 
 
Wissenschaftliche Leitung und Moderation
Dr. med. Christian Lanckohr, ABS-Team am UKM, Oberarzt am Institut für Hygiene am UKM, Mitglied der Fachsektion Infektiologie der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL
 
Organisatorische Leitung
Elisabeth Borg, Leiterin des Ressorts Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe
 
Veranstaltungsort/e
Münster
Geplanter Veranstaltungsbeginn
18.11.2024 - 16:00 Uhr
Geplantes Veranstaltungsende
18.11.2024 - 19:00 Uhr
Dauer
4 UE
Terminplan
Von Bis Ort
18.11.2024 - 16:00 Uhr 18.11.2024 - 19:00 Uhr Münster
Fortbildungspunkte
4 CME-Punkte
Fortbildungskategorie
A – Vortrag und Diskussion
Format
Präsenz
Kategorie
Allgemeine Fortbildungsveranstaltungen
Anbieter
Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL
Zielgruppe
Interprofessionelles Lernen
Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Christian Lanckohr
Ansprechpartner
Guido Hüls
0251 929 2210
guido.huels@aekwl.de
Teilnahme in PRÄSENZ oder per LIVESTREAM möglich
 
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Keine Angabe
Antibiotic Stewardship - Der Blick über den Tellerrand
0,00