Startseite » Fortbildungen » Palliativmedizin Basiskurs (40 Stunden), Essen

Palliativmedizin Basiskurs (40 Stunden), Essen

1.250,00 

verfügbar
Es kann nur ein Produkt in den Warenkorb gelegt werden. Ein evtl. bereits ausgewählter Kurs wird überschrieben.

Ziele
Es werden Fähigkeit vermittelt, Sterbende und Schwerstkranke gemäß den ethischen und rechtlichen Grundlagen sowie den palliativmedizinischen Leitlinien einzelfallbezogen zu begleiten und das multiprofessionelle Behandlungsteam zu koordinieren. Neben der Linderung körperlicher Symptome und Schmerzen wird auf psychosoziale, spirituelle und ethische Aspekte wertgelegt, sowie auf die Einbindung, Beratung und Betreuung von Angehörigen.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der vorausschauenden und adressatengerechten Kommunikation: etwa in Bezug auf die Schmerztherapie, spezialisierte Pflegemöglichkeiten, die Trauerarbeit, ethische und klinische Fragen.
Nicht zuletzt werden auch die Ärztinnen und Ärzte motiviert, die eigene Einstellung zum Tod zu reflektieren und die eigenen Grenzen wahrzunehmen.

Zielgruppe
Ärztinnen und Ärzte, die als Ergänzung zu einer Facharztkompetenz in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung die Zusatzbezeichnung „Palliativmedizin“ anstreben. Die Kurs-Weiterbildung kann auch als ärztliche Fortbildung absolviert werden.

Struktur und Format
Die Zusatz-Weiterbildung „Palliativmedizin“ besteht aus der gleichnamigen Kurs-Weiterbildung (40 UE) zu vier Modulen (je 10 UE), verbunden mit Fallseminaren unter Supervision (120 UE) zu drei Modulen (je 40 UE). Die Fallseminare können durch sechs Monate Weiterbildung unter Befugnis an Weiterbildungsstätten ersetzt werden.
Die Reihenfolge der einzelnen Kurs-Weiterbildungs-Module ist frei wählbar. Mindestens 32 der insgesamt 40 UE sind im Präsenzkurs zu absolvieren, höchstens 8 UE im eLearning.
Das Modul III der Fallseminare setzt die abgeschlossenen Fallseminar-Module I und II voraus, deren Reihenfolge frei wählbar ist. Die 120 UE der Fallseminare sind als Präsenzveranstaltung zu absolvieren, der Anteil physischer Präsenz beträgt mindestens 60 UE. eLearning bei den Fallseminaren nicht möglich.

Kurs-Weiterbildung Palliativmedizin (40 UE)

Modul I Grundlagen der Palliativmedizin (10 UE)

  • Definition, nationale und internationale Entwicklung der Palliativversorgung
  • Behandlungskomplexität bei unheilbaren Erkrankungen und in der letzten Lebensphase
  • Einbeziehung und Unterstützung des sozialen Umfelds
  • Versorgungskonzepte und Betreuungskontinuität
  • Organisationsformen und Strukturen der Palliativversorgung
  • Besonderheiten bei Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen, alten Menschen
  • Krankheit, Sterben, Tod und Trauer in verschiedenen Kulturen und Religionen
  • Ethische und rechtliche Grundprinzipien

Modul II Psychosoziale Aspekte der Palliativmedizin und Selbstreflexion (10UE)

  • Mechanismen von Bewältigung, Anpassung und Trauer
  • Phasen des Trauerprozesses
  • Bedeutung von Lebensqualität in der Palliativversorgung
  • Soziales Umfeld, Angehörige, Zugehörige
  • Familienstruktur und Rolle der Familie für die Lebensqualität
  • Lebensbilanz und Lebensidentität der Patientinnen und Patienten
  • Körperbildveränderung
  • Risikofaktoren: Angst, Depression, posttraumatische Belastungsstörungen, Suizidalität
  • Konzepte von Spiritualität, Religion, Weltanschauungen, Sterbe- und Bestattungsriten
  • Interprofessionelle und interdisziplinäre Teamarbeit, Teamkommunikation

Modul III Grundlagen der symptomorientierten Behandlung (10 UE)

  • Kausale und symptomatische Therapieoptionen
  • Berücksichtigung von Prognose und Patientenwillen
  • Maligne Erkrankungen, Organinsuffizienzen, hereditäre Erkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen, Demenz
  • Anpassungsstörungen und posttraumatische Belastungen
  • Steigerung der Lebensqualität durch palliativmedizinische Maßnahmen
  • Erstellung, Überprüfung, Anpassung, Dokumentation von Therapiezielen und -plänen
  • Management körperlicher und psychischer Krisen
  • Vorausschauende Beratung, Einholung und Abwägung eines klaren Behandlungsauftrags
  • Notwendigkeit interdisziplinärer und multiprofessioneller Behandlungen
  • Individuelles Symptomempfinden, Leiderfahrung

Modul IV Symptomlinderung und Behandlung palliativmedizinischer Krankheitsbilder (10 UE)

  • Diagnostik und Therapie palliativmedizinischer Krankheitsbilder, belastender Symptome
  • Pharmakologie, Prophylaxe unerwünschter Arzneimittelwirkungen
  • Schmerzanamnese und Schmerzdiagnostik
  • Medikamentöse Therapie einschließlich Applikationswege
  • Grundregeln der Behandlung mit Opioiden
  • Nicht-medikamentöse Maßnahmen
  • Behandlung gastrointestinaler Symptome
  • Behandlung pulmonaler Symptome
  • Behandlung neuropsychiatrischer Symptome
  • Behandlung dermatologischer Symptome
  • Palliativmedizinische Begleitung in der Sterbephase
  • Notfälle in der Palliativmedizin

(Muster-)Kursbuch Palliativmedizin
auf der Grundlage der (Muster-)Weiterbildungsordnung 2018
Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Nordrhein vom 1. Juli 2020

Termine

Montag 18.11.2024 08:45 – 16:00 Uhr   Essen
Dienstag 19.11.2024 08:45 – 16:00 Uhr   Essen
Mittwoch 20.11.2024 08:45 – 16:00 Uhr   Essen
Donnerstag 21.11.2024 08:45 – 16:00 Uhr   Essen
Freitag 22.11.2024 08:45 – 16:00 Uhr   Essen


Veranstaltungsort

Bildungsakademie der Universitätsklinik Essen
Hohlweg 18
45147 Essen

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Veranstaltungsort/e
Essen
Geplanter Veranstaltungsbeginn
18.11.2024 - 08:45 Uhr
Geplantes Veranstaltungsende
22.11.2024 - 16:00 Uhr
Dauer
40 UE
Terminplan
Von Bis Ort
18.11.2024 - 08:45 Uhr 18.11.2024 - 16:00 Uhr Essen
19.11.2024 - 08:45 Uhr 19.11.2024 - 16:00 Uhr Essen
20.11.2024 - 08:45 Uhr 20.11.2024 - 16:00 Uhr Essen
21.11.2024 - 08:45 Uhr 21.11.2024 - 16:00 Uhr Essen
22.11.2024 - 08:45 Uhr 22.11.2024 - 16:00 Uhr Essen
Fortbildungspunkte
40 CME-Punkte
Fortbildungskategorie
A – Vortrag und Diskussion
Format
Blended-Learning
Kategorie
Zusatz-Weiterbildung
Anbieter
Ärztliche Akademie für medizinische Fort- und Weiterbildung in Nordrhein
Zielgruppe
Ärztinnen & Ärzte
Dozentinnen und Dozenten
Dr. med. Eva-Maria Reumkens
Priv.-Doz. Dr. med. Mitra Tewes
Ansprechpartner
Agnes Kriete
0211 4302-2837
Agnes.Kriete@aekno.de
Keine Angabe
Keine Angabe
Palliativmedizin Basiskurs (40 Stunden), Essen
1.250,00